Tel.: 00351 283 881 959          E-Mail: hundepost@tierschutz-esperanca.com          Bankverbindung: IBAN: DE84 2856 3749 1218 2028 02 BIC: GENODEF1MML

Hunde



 



Wir wissen, dass viele Menschen sagen: 'Auch bei uns sind die Tierheime voll!' Das ist sicher richtig und jedes Tier hat das Recht auf ein liebevolles Zuhause.

Aber bei uns in Portugal ist die Situation eine ganz andere: Hier gibt es keine Tierheim wie in Deutschland, wo die Tiere recht gut gehalten werden und auch Personal und viele freiwillige Helfer zur Verfügung stehen. Hier gibt es nur Tötungsstationen, wo die Tiere abgegeben werden und oft schon nach acht Tagen getötet werden. Wir alle können die Situation nur schwer ertragen, aber natürlich müssen wir uns damit abfinden, dass wir nicht allen Tieren helfen können. Auch in der näheren und weiteren Umgebung gibt es Hundeelend ohne Ende. Besonders die sogenannte Eurokrise hat die Situation noch verschärft. Evelyn versucht auch immer wieder die portugiesischen Nachbarn für das Leid der Hunde zu sensibilisieren. Besonders für die Kettenhunde, die oft an einer sehr kurzen Kette ihr Leben fristen müssen, versucht sie Erleichterung zu erwirken.

 

Die Hunde die von Evelyn aus den verschiedenen prekären Situationen gerettet wurden, sind unendlich dankbar. Wir sind immer wieder überrascht, dass sogar ein langjähriger Kettenhund richtig glücklich und zufrieden werden kann.

Hier gibt es fast nur Mischlingshunde, von denen man ja weiß, dass sie besonders anpassungsfähig, robust und besonders freundlich sind. Bei uns gibt es wirklich nur Unikate, kein Hund ist wie der Andere. Das macht unsere Hunde mit Recht überall sehr beliebt.

 

Natürlich sind auch immer wieder Angsthunde dabei, wo man nicht wissen möchte, was diese erlebt haben. Aber mit viel Geduld und liebevoller Behandlung werden jene oft die anhänglichsten Hunde. Es lohnt immer, etwas Geduld zu haben, die Belohnung ist umso schöner.

 

Vielleicht haben Sie ja schon einen Hund und sind zufrieden mit ihm. Denken Sie doch ein mal darüber nach, wie schön es für Ihren Hund wäre, wenn er Gesellschaft hätte. Hunde sind nun mal Rudeltiere und sind mit einem guten Kumpel sehr glücklich und auch Sie hätten doppelte Freude. Vielleicht müssen Sie Ihren Hund für einige Stunden alleine lassen, dann wäre ein Zweithund genau das Richtige.

 

 

Wenn unsere Hunde ausreisen, sind sie geimpft, gechipt, altersgerecht kastriert und auf Mittelmeerkrankheiten getestet. Die neue Familie schließt einen Schutzvertrag mit Evelyn ab, der dem Hund eine sichere Zukunft garantiert. Da die Hunde meist aus der Tötung kommen oder von der Kette oder aus anderen gefährlichen Situationen gerettet wurden, haben viele noch keine Erziehung genossen, daher wäre der Besuch einer Hundeschule mit der neuen Familie immer eine gute Idee. Dafür sind unsere Hunde sehr gut sozialisiert, da sie auf dem Hof in einem Rudel und mit Menschen und Katzen eng zusammen leben.