Benji

Auf Pflegestelle in Deutschland

Rüde


Geboren am:        September 2019

Endgröße:             ca +/-60 cm (aktuell 55 cm)

Verträglich mit:    Hündin, Rüden,

Charakterzüge:    neugierig, höflich, verschmust, verspielt

Zweithund:           geeignet

 

 

Benji ist als kleiner Welpe mit seinen 6 Geschwistern auf die Quinta Esperanca gezogen. Sie wurden von einem Portugiesen abgegeben da er nicht wusste was er mit den Welpen machen soll und behalten wollt er sie auch nicht. Die Alternative in Portugal ist die Tötung. 

Mittlerweile sind viele seiner Geschwister adoptiert. Benji ist auf einer Pflegestelle in Deutschland und wartet hier auf seine eigene Familie.

Auf seiner Pflegestelle lebt Benji mit anderen Hunden zusammen. Hier zeigt er sich mit allem und jedem verträglich. Er orientiert sich sehr an seinem "großen Onkel" Juca und blüht dadurch sehr auf. Das Leben und der Alltag im Haus sind für Benji mittlerweile zur Normalität geworden. Katzen leben auch mit auf der Pflegestelle. Nach anfänglicher Skepsis findet Benji die Samtpfoten ganz ok und verhält sich ihnen gegenüber neutral.

Er wird von seiner Pflegestelle als sehr angenehm und höflich beschrieben. Trotzdem braucht Benji hundeerfahrene bzw. motivierte Menschen welche mit dem Lausbub freundlich aber bestimmt durch das Leben gehen.  Beim spazieren gehen läuft Benji schon toll an der Leine. Auch Sitz, Platz und einige Grundkommandos  kann Benji schon. Im Freilauf ist er meist abrufbar, doch wenn etwas interessantes kommt vergisst er öfter mal dass er noch Menschen mit dabei hat. Zwar kommt er immer wieder zurück, doch muss da noch weiter geübt werden. Darum hat Benji noch eine Schleppleine im Freilauf.

 Benji ist ein fröhlicher und aufgeschlossener jedoch auch sensibler junger Hund mit dem man viel Spaß haben kann. Wegen seiner Sensibilität ist er jedoch nicht für Familien mit kleinen Kindern geeignet. Hier würde sich Benji zurückziehen und verschießen. Größere Kinder, Katzen und andere Hunde sind für Benji kein Problem. 

 

Wenn sie Interesse haben einem Junghund ein Zuhause zu schenken unterschätzen sie es bitte nicht!!!

Hier ist viel Zeit, Liebe und Geduld gefragt und auch Erziehungsarbeit zu leisten! Und auch werden Welpen älter und erwachsen...

 

Bei Interesse oder weiteren Fragen melden sie sich einfach bei uns.  Wir stellen gerne den Kontakt zur Pflegestelle her.